Home NIE-Nummer Mietwagen COC-Zertifikat Behördenbegleitung Kontakt

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Nachstehende Leistungs- und Zahlungsbedingungen gelten für alle auf dieser Webseite erteilten Aufträge mit „Get-Mallorca“ (NIF XXXXXXXXXX ) geführt von Kameliya Nikolaeva Lyubomirova, im folgenden „Get-Mallorca“ genannt. Andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Etwaige von diesen Bedingungen abweichende Regelungen gelten nur, sofern sie von uns schriftlich bestätigt worden sind.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Dienstleistungsvertrag kommt zustande mit „Get-Mallorca“

Unsere Dienstleistung können Sie in Auftrag geben, in dem Sie das Online Formular ausfüllen und Ihre Eingaben Absenden. Durch Anklicken des Bestellbuttons „Jetzt buchen” geben Sie eine verbindliche Bestellung ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung..

Die von uns angebotene Dienstleistungen beinhaltet die Überprüfung der eingereichten Anträge auf Vollständigkeit im Sinne der Anforderungen der zuständigen spanischen Behörde. Die Entscheidung über die Genehmigung des vom Kunden gestellten Dienstleistungsantrag liegt im alleinigen Ermessen der spanischen Behörde. „GetMallorca“ kann nicht die Ausstellung garantieren.

Die von uns angebotene Dienstleistungen beinhaltet die Überprüfung der eingereichten Anträge auf Vollständigkeit im Sinne der Anforderungen der zuständigen spanischen Behörde. Die Entscheidung über die Genehmigung des vom Kunden gestellten Dienstleistungsantrag liegt im alleinigen Ermessen der spanischen Behörde. „GetMallorca“ kann nicht die Ausstellung garantieren.

3. Preise & Bezahlung

Sofern nichts Gegenteiliges schriftlich vereinbart wird, gelten unsere Preise inklusive Mehrwertsteuer in jeweils gültiger Höhe. Die Zahlung des Kaufpreises hat ausschließlich auf das umseitig genannte Konto zu erfolgen.

Die Zahlung erfolgt per Vorkasse, PayPal, Sofortüberweisung oder per Kreditkarte.

Grundsätzlich bieten wir die Zahlarten Vorkasse, Kreditkarte und PayPal an. Wir behalten uns jedoch bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten, die jedoch ebenfalls für Sie kostenfrei sind, zu verweisen. Ein Anspruch auf eine bestimmte Zahlungsart besteht nicht.

Wir akzeptieren Zahlungen von allen Konten. In keinem Fall übernehmen wir die Kosten einer Geld-Transaktion.

Im Falle des Kaufs auf Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kreditkartenkontos mit Abschluss der Bestellung.

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung.

Bei Auswahl der Zahlungsart des Online-Anbieters PayPal müssen sie grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich zuerst registrieren. Sie loggen sich ein und bestätigen die Zahlungsanweisung an uns (Ausnahme Gastzugang).

4. Mitwirkungspflichten

Der Antragsteller ist verpflichtet, eventuell fehlende oder unvollständige Unterlagen nachzureichen und so an der Bearbeitung seines Antrags mitzuwirken.

Sollte der Antragsteller sich bei unvollständigen Angaben oder Dokumenten trotz mehrfacher Anfrage nicht bei „Get-Mallorca“ melden, so werden seine Unterlagen über den preiswertesten Postweg zurückgesandt und haftet nicht für etwaige Verluste oder Schäden.

5. Bearbeitungszeiten

Fristen beginnen nach Eingang der Unterlagen, Abklärung aller technischen und kaufmännischen Fragen sowie der rechtzeitigen Erfüllung der Mitwirkungspflichten des Kunden.

Termine für die Erbringung unserer Dienstleistungen sind nur verbindlich, wenn wir diese vorher schriftlich bestätigt haben.

In Einzelfällen können nach Vereinbarung und schriftlicher Bestätigung Expressbearbeitungen mit einem anfallenden Preiszuschlag durchgeführt.

6. Haftung

Die Dienstleistungen von „Get-Mallorca“ enthält die folgendes für den Antragsteller: Annahme der Unterlagen, genaue Überprüfung, Weiterleitung der vollständigen Unterlagen an die zuständige Behörde und die Übersendung bzw. die Aushändigung der Unterlagen an den Antragsteller.

Wir versprechen eine ordentliche und gewissenhafte Durchführung Ihres Auftrages. Da aber alle Entscheidungen über Annahme, Erteilung oder Ablehnung der Steuernummer in Spanien bei den zuständigen Behörden liegen, können wir für den Erfolg Ihres Auftrages grundsätzlich keine Gewähr übernehmen. Ebenso übernehmen wir keine Haftung für erteilte Auskünfte. Diese Entscheidungen sind nicht gerichtlich überprüfbar, insbesondere nicht vor einem deutschen Gericht. Sollte eine Verzögerung der Versendung der Unterlagen durch die spanische Behörde verursacht worden sein, kann „GetMallorca“ dafür nicht haftbar oder schadensersatzpflichtig gemacht werden.

Wir übernehmen ausdrücklich auch keine Haftung oder Gewähr für die Einhaltung etwaiger Fristen, unabhängig davon, welche Bedeutung diese für Sie bzw. Ihren Auftrag haben.

7. Schadenersatz bei Leistungsstörungen

Sollten Unterlagen, die an „Get-Mallorca“ weitergeleitet wurden, dort verloren gehen oder beschädigt werden, so ist die Haftung auf € 50 je Antragsteller beschränkt. Sollten die fertiggestellten Unterlagen auf dem Postweg zum Antragsteller verloren gehen oder beschädigt werden, dann ist „Get-Mallorca“ mit genau der Summe schadensersatzpflichtig, welche von dem beauftragten Kurierdienst als Schadensersatz erhält.

8. Datenschutz

Die Erhebung, Speicherung und Nutzung von Daten des Nutzers erfolgt unter den Bestimmungen des deutschen Datenschutzes und den gesetzlichen Vorschriften. Die Datenschutzerklärung ist Bestandteil dieser AGB und unter folgender URL abrufbar: www.get-mallorca.com/datenschutz.

9. Gerichtsstand

Für Nutzer, die eine Gerichtsstandvereinbarung treffen können, ist der Gerichtsstand der Hauptsitz des Betreibers – sofern rechtlich zulässig. Es gilt spanisches Recht und der Gerichtsstand ist Palma de Mallorca in Spanien.

10. Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Wir sind zur Beilegung von Streitigkeiten mit Verbrauchern zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle bereit. Zur Beilegung der genannten Streitigkeiten werden wir in einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Stelle teilnehmen.

Zuständig ist Dirección General de Consumo, Carrer de Jesús 38 A, 07010 Palma de Mallorca, Spanien

11. Schlussbestimmung

Änderungen bzw. Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Nutzungsbestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Wirksamkeit dieser AGB im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung treten die gesetzlichen Bestimmungen. Entsprechendes gilt auch, wenn diese AGB nicht vorgesehene Lücken aufweist.